Ihre Rechtsanwälte in Würzburg, Ochsenfurt und Umgebung


Herzlich willkommen auf der
Internetseite der Rechtsanwälte
Jacob | Paulsen | Wüst | Löwinger.


Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen und laden Sie herzlich ein, unsere Kanzleien im Herzen von Würzburg, Ochsenfurt und Neubrunn, die Schwerpunkte unserer Tätigkeiten
> Strafrecht > Familienrecht - Scheidung > Erbrecht > Verkehrsrecht > Vertragsrecht > Arbeitsrecht und > Forderungseinzug - als Rechtsanwalt, Fachanwalt und Strafverteidiger sowie Ihre Ansprechpartner bei uns auf den nachfolgenden Seiten kennen zu lernen.

Derzeit finden sich in unserem Team 5 Mitarbeiter mit der Zulassung als Rechtsanwalt. Würzburg ist der Hauptsitz unserer Kanzlei, Zweigstellen befinden sich in Ochsenfurt und in Neubrunn. Wir vertreten bundesweit und natürlich in den umliegenden Städten und Gemeinden, u.a auch in Wertheim, Tauberbischofsheim Schweinfurt und Kitzingen.

Rechtsanwälte Jacob | Paulsen | Wüst | Löwinger
Überblick behalten

Aktuelles | Lesenswertes


Strafrecht - Erfolgreiche Revision beim Bundesgerichtshof
Erfolgreiche strafrechtliche Revision beim Bundesgerichtshof. Im Rahmen einer Strafverteidigung über zwei Instanzen, das Verfahren nahm seinen Ausgang am Landgericht Würzburg und lag nach Einlegung und Begründung der Revision durch Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Paulsen dem Bundesgerichtshof (BGH) zur Enscheidung vor, hat der BGH die Angelegenheit, zur erneuten Entscheidung an eine andere Kammer des Landgerichts Würzburg zurück verwiesen. Gegenstand ... > mehr
Erfolgreiche Revision gegen eine strafrechtliche Verurteilung wegen falscher Verdächtigung durch das Landgericht Würzburg
Das OLG Bamberg - Az. 2 OLG 120 Ss 119/17 - hat ein Urteil des Landgerichts Würzburg aufgehoben und zur erneuten Entscheidung über die Angelegenheit an eine andere Kammer des Landgerichts Würzburg zurückverwiesen. Die Zurückverweisung erfolgte, weil einerseits der Angeklagte von dem Vorwurf wegen dem das Landgericht ihn verurteilte freizusprechen gewesen wäre, andereseits aber das OLG die Auffassung ... > mehr
Strafrecht - Im Wiederaufnahmeverfahren bezüglich einer Verurteilung wegen Mordes hat das Landgericht den Wiederaufnahmeantrag für zulässig erklärt und eine erneute Begutachtung zum Tathergang in Auftrag gegeben
Landgericht erklärt strafrechtlichen Wiederaufnahmeantrag für zulässig. Ihre Rechtsanwälte für Strafrecht aus Würzburg berichten über den aktuellen Stand des Wiederaufnahmeverfahrens. In dem bereits dargestellten Wiederaufnahmeverfahren bezüglichen einer Verurteilung zu lebenslänglichen Freiheitsstrafe hat das Landgericht nunmehr den Wiederaufnahmeantrag für zulässig erklärt, nachdem die Staatsanwaltschaft den Antrag bereits zuvor für zulässig und begründet erachtet hatte. Das bedeutet, dass das Landgericht der Auffassung ... > mehr
Strafrecht - Staatsanwaltschaft Regensburg hat zum Wiederaufnahmeantrag in einem Mordverfahren Stellung genommen
Wiederaufnahmeverfahren wegen eines Mordverfahrens . Unser Mandant wurde vor Jahren wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt und befindet sich seit dem in Haft. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat zu dem von uns für unserer Mandanten gestellten Wiederaufnahmeantrag Stellung genommen, so dass nunmehr die Entscheidung über die Anordnung der Wiederaufnahme des Verfahrens bzw. die Ablehnung des Antrags durch das Landgericht ... > mehr
Strafrecht - Änderungen im Strafgesetzbuch und in der Strafprozessordnung mit Wirkung seit dem 24.08.17, insbesondere die Möglichkeit der Verhängung von Fahrverboten bis zu 6 Monaten bei Straftaten ohne verkehrsrechtlichen Zusammenhang
Mit Wirkung zum 24.08.17 sind in der Strafprozessordnung und dem Strafgesetzbuch einige erhebliche Änderungen in Kraft getreten. Insbesondere sieht § 44 StGB jetzt die Möglichkeit vor als Strafe ein Fahrverbot zwischen einem und sechs Monaten zu verhängen, auch wenn die Tat wegen der die Verurteilung erfolgt, in keinem Zusammenhang mit dem Führen von Kraftfahrzeugen steht. Der Geetzgeber sieht in dieser ... > mehr
Wichtige Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs im Hinblick auf die Entziehung der Fahrerlaubnis bei einer Fahrt unter Einfluss des Wirkstoffes von Cannabis
Verkehrsrecht - . Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat entschieden, dass bei einmaliger Teilnahme am Straßenverkehr mit einem Kraftfahrzeug unter dem Einfluss von Cannabis zunächst eine medizinisch psychologische Untersuchung durchzuführen ist. Die sofortige Entziehung der Fahrerlaubnis sei in der Regel unzulässig. > Mehr auf unserer Seite Verkehrsrecht unter aktuelle Rechtsprechung. > mehr
Auch in diesem Jahr wieder auf der Focus Anwaltliste
Strafrecht - . Auch in diesem Jahr wird die Kanzlei - nunmehr zum vierten Mal in Folge - im Rechtsgebiet Strafrecht in der Focus Anwaltsliste aufgeführt. Rechtsanwalt Norman Jacob wird dabei als einziger Anwalt aus Würzburg unter den besten 100 Anwälten in Deutschland für das Strafrecht erwähnt. > mehr
Strafrecht - Beschluss des Kammergerichts Berlin - Artemis - Haftentlassung
Der Beschluß des Kammergerichts Berlin (Geschäftszeichen 4 Ws 109/16 - 1 4 1 AR 281/16), mit dem unsere Mandanten im Fall "Artemis Berlin" aus der Haft entlassen wurden, enthält rechtliche Ausführungen, die für die Beurteilung der beim Tatbestand des § 266a StGB (Veruntreuen von Arbeitsentgelt) entscheidenenden Frage ob ein Beschäftigungsverhältnis vorliegt auch allgemein von Bedeutung sein können. Das gilt natürlich ... > mehr
Strafrecht - Beschluss des OLG Bamberg vom 21.01.2016
Das OLG Bamberg hat das Urteil des Landgerichts Würzburg, mit dem ein Zahnarzt zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt wurde, teilweise aufgehoben und zurückverwiesen. Nachfolgend zitieren wir die für die Aufhebung maßgeblichen Urteilsgründe: I. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Würzburg vom 9. Okto­ber 2015 im Ausspruch über die Gesamtstrafe unter Aufrechterhaltung ... > mehr
08.11.2015 - Strafrecht - Beschluss des BGH vom 07.10.2015, Az. 4 Str 327/15
Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat ein Urteil des Landgerichts Bielefeld mit dem der Angeklagte wegen Totschlags in 2 Fällen zu einer Freiheitsstrafe verurteilt wurde aufgehoben. Grund für die Aufhebung des Urteils war die fehlerhafte Beweiswürdigung des Landgerichts. Dass der BGH ein Urteil auf Grund einer fehlerhaften Beweiswürdigung aufhebt kommt eher selten vor, nachdem die Beweiswürdigung der Instanzgerichte durch den ... > mehr
16.09.15 - Strafrecht - BVerfG Beschluss vom 14. Juli 2015 - 1 BvR 1127/14 - Das BVerfG bejaht einen Entschädigungsanspruch in Geld bei menschunwürdiger Haftunterbringung
Der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts lag eine Entscheidung des Berliner Kammergerichts zu Grunde, mit der ein Anspruch auf Geldentschädigung wegen feststehender (vom Berliner Verfassungsgerichtshof bereits festgestellter) menschenunwürdiger Haftunterbringung abgelehnt worden war. Der Inhaftierte war für die Dauer vom mehr als zwei Wochen in einer Einzelzelle mit einer Bodenfläche von 5,25 m² ohne abgetrennte Toilette für die Dauer von täglich zwischen 15 ... > mehr
> mehr

Sie suchen einen Rechtsanwalt bzw. Strafverteidiger in Würzburg, Ochsenfurt oder Umgebung?


Wenn Sie anwaltliche Unterstützung in den Rechtsgebieten Strafrecht, Verkehrsrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht oder Erbrecht benötigen, rufen Sie uns unter 0931 571020 an oder senden Sie eine Email an info@rechtsanwaelte-marienplatz.de. Unsere Anwälte helfen gerne! Informationen über jeden Rechtsanwalt unserer Anwaltskanzleien in Würzburg und Ochsenfurt finden Sie auf den nachfolgenden Seiten. Und narürlich auch zahlreiche hilfreiche weiterführende Artikel zu den einzelnen Rechtsgebieten.

Wir verteidigen Ihr Recht.

Rechtsgebiete


Rechtsgebiete Ihrer Rechtsanwälte und Strafverteidiger aus Würzburg und Ochsenfurt.
Wir möchten, dass Sie mehr über unsere Tätigkeitsbereiche als Rechtsanwalt, Strafverteidiger und Fachanwalt erfahren. Auf den nachfolgenden Seiten geben wir Ihnen daher einen Einblick in unsere tägliche Arbeit und darüber hinaus einige grundlegenden Informationen.
> mehr

Rechtsanwälte Würzburg - Finden Sie Ihren Spezialisten.

Rechtsanwälte


Wir möchten, dass Sie bei uns Ihren Anwalt des Vertrauens finden.
Weshalb wir Sie herzlich einladen, sich nähere Informationen zu unseren Anwälten aus Würzburg und Ochsenfurt, deren Fachbereiche und Spezialisierungen einzuholen.
> mehr

Auf hohem Niveau.

Fachanwalt


Wir bieten Ihnen in unseren Kanzleien in Würzburg und Ochsenfurt Spezialisten in verschiedenen Fachgebieten. Bei unseren Rechtsanwälten finden sich derzeit Fachanwälte im Strafrecht und Familienrecht.

> mehr
Kostentransparenz.

Vergütung


Kostentransparenz ist eine wichtige Grundlage. Von Anfang an Vertrauen.

Hier können Sie erfahren, wie die Vergütung eines Rechtsanwalts oder Strafverteidigers erfolgt.

> mehr
Rechtsanwalt Würzburg

Kontakt zur Kanzlei Würzburg


Parkmöglichkeiten: Parkhaus Juliusgarage, Parkhaus Marktgarage oder Parkhaus Mitte

> mehr
Rechtsanwalt Ochsenfurt

Kontakt zur Kanzlei Ochsenfurt


Parkmöglichkeiten: Parkhaus Jahnstraße

> mehr

Kontakt zur Kanzlei Neubrunn


Parkmöglichkeiten: Direkt gegenüber der Kanzlei vorhanden

> mehr